Beiträge von Onkel Henry

    Bremen 1937;


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Bremen 1961.


    Die Neubaugebiete sind ja fürchterlich - ob es dort heute allerdings schöner ist???


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier erst einmal eine Live Übertragung vom 17.Juli 2021:

    (Achtung, der Film geht über 11 Stunden)


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Auch andere Orte blieben von der Flut nicht verschont, auch wenn es sie weniger schlimm als NRW erwischte:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Eine Ankündigung linker Terrororganisationen von 2013 läßt mutmaßen, daß es sich hierbei nicht nur um eine reine Naturkatastrophe handelt:


    Bekennerschreiben: Antifa droht mit Deichzerstörung, Innenministerium nimmt Hinweise ernst - HalleSpektrum.de - Onlinemagazin aus Halle (Saale)
    Ein Brief auf einem Antifa-Portal sorgt derzeit für Aufregung. Darin wird angekündigt, Dämme und Deiche auch in Sachsen-Anhalt mit dem Ziel beschädigen zu
    hallespektrum.de

    Das modernistische Bauten in der Regel alles andere als schön anzuschauen sind, ist ja nix neues, richtig lustig wird es allerdings, wenn sie zudem noch weitere Probleme bereiten, wie hier die Unibibliothek in Freiburg:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich denke mal, unter einem schwarzen oder auch schwarz-gelben Senat, hätten sich beim Ausbau der A100 bessere Lösungen finden lassen.


    Die Elsenbrücke war ursprünglich nach alten Plänen der Stadtautobahn konzipiert worden welche man in den 60iger Jahren wieder aufgriff.


    Es war in den 60iger Jahren völlig unsinnig, eine 8 spurige Brücke zu bauen , welche sich zur Elsenstraße im Süden und zur Stralauer Allee nach Norden wieder verengte.


    In so fern, wäre die Elsenbrücke von ihrer Konstruktion her schon für die Stadtautobahn geeignet gewesen.


    Ich möchte den damaligen Erbauern der Elsenbrücke jetzt keinen Pfusch unterstellen, jedoch muß so eine Brücke auch regelmäßig gewartet werden - da zu hatte aber der rot-rot-grüne Senat wohl nicht die rechte Lust, und ließ sie bis zur Baufälligkeit vergammeln um dann notdürftige Reparaturen durchzuführen, damit überhaupt noch Autos rüber fahren können.


    Ich selbst glaube auch nicht , daß sich die Brücke noch lange halten läßt, als wir letztens in Berlin waren, war die Brücke nur noch ein staugeschwängertes Nadelöhr.


    Unter dem Bahnhof Ostkreuz ist bereits ein Tunnel für die Stadtautobahn angelegt,


    Jedoch mündet dieser an der Gürtelstraße und beim weiteren Ausbau werden dort Gründerzeitler fallen müssen.


    Sinnvoller wäre es, den Tunnel unter den Häusern durch bis zur Frankfurter Allee zu führen.


    Die Ruinen an der Wartenbergstraße dürften inzwischen bereits eingestürzt sein, wenn sie nicht bereits abgerissen wurden.


    Bereits zu DDR Zeiten sind die leer gestanden und sollten eigentlich gesprengt werden.


    Warum die Kommunisten das dann nicht in die Tat umgesetzt haben, entzieht sich meiner Kenntnis.


    Wegen meiner könnt man für die Stadtautobahn die häßlichen Platten wegreißen, scheußlicher wird das durch die Autobahn dann auch nicht mehr.

    Bis vor kurzem stand in der Stadt Ebersberg diese nette beschauliche Häuserl, welches gut über 200 Jahre alt gewesen sein könnte - nun ist es weg....abgerissen.


    Keine Ahnung was dort hinkommen wird, aber ich befürchte, mal wieder eine langweilige einfallslose Betonschuhschachtel.



    Mei, war Köln mal eine schöne Stadt - heut ist es da einfach nur noch greisslich. (den Kölner Dom und die wenig verbliebenen historischen Bauten mal ausgenommen) mal ausgenommen


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lang ist es her, als die U Bahn in München erbaut wurde:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Bis auf den Tower sieht man heute nicht mehr viel vom alten Flughafen.


    Hier ein paar der letzten Aufnahmen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Liebe Benutzer,



    Foren bringen meist eine größere Zahl an Menschen im virtuellen Raum zusammen. Um hier einen geregelten Ablauf zu gewährleisten, sind Regeln notwendig - wie die Praxis zeigt, mehr noch als im realen Umgang miteinander, denn das Medium und die scheinbare Anonymität verführen manche Benutzer anscheinend rasch dazu, "über die Stränge zu schlagen".



    Zunächst mal sind daher im Umgang miteinander die Regeln der Netiquette einzuhalten!



    Nach alter Tradition ist das Gastrecht heilig, und zwar sowohl das Recht des Gastes als auch dass des Gastgebers. Deshalb sollte sich auch jeder entsprechend verhalten und sich so benehmen, als sei er zu Gast - oder als sei er Gastgeber.



    Deshalb gilt prinzipiell der goldene Grundsatz: Vor dem Schreiben eines Beitrages - Gehirn einschalten!



    Und nun im Detail:



    A) Allgemeine Regeln



    1.) Beleidigungen anderer Benutzer oder der Moderatoren sind verboten. Dies ergibt sich eigentlich schon aus den Regeln der Netiquette, soll hier aber noch einmal betont werden. Vor allem sollte man neuen Mitgliedern gegenüber Rücksicht zeigen. Schließlich war jeder einmal neu in einem Forum und im Internet.



    2.) Beiträge mit rassistischem, sexistischem, vulgären oder

    ähnlichem Inhalt sind ebenfalls unerwünscht. Es wird

    darauf hingewiesen, dass Verstöße gegen Strafgesetze auch im Internet

    der Strafverfolgung unterliegen und angezeigt werden können - und daß das gegebenenfalls auch geschehen wird.



    3.) Ebenfalls verboten sind Bilder, die die oben genannten Kriterien erfüllen.

    Besonders gilt das für sexistische oder obszöne Darstellunge, sowie für Symbole, die als Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen eingestuft sind.



    4.) Filesharingangebote sind unerwünscht, da dabei erfahrungsgemäß Verstöße gegen das Urheberrecht an der Tagesordnung sind. Gleiches gilt natürlich für alle Angebote, bei denen entsprechende Rechtsverstöße vorliegen - als Beispiel mag hier der illegale Download von Scans urheberrechtlich geschützter Bücher gelten.




    B) Weitere Regeln



    1.) Werbung

    Werbung für kommerzielle Seiten oder andere kommerzielle Angebote wird im Forum nicht geduldet. Verweise zu privaten Seiten oder zu Seiten von nicht kommerziellen Organisationen können dagegen in der Signatur oder dem Profil verlinkt werden, sofern sie nicht den weiter oben genannten Kriterien entsprechen.



    2.) Spammen und "Thread Highjacking"

    a) Das sogenannte "spammen", also das Erstellen von Beiträgen, die nur ein "Ich auch", Smilies oder einzelne Worte etc. enthalten, wird nicht toleriert. Ein Beitrag soll schließlich etwas zum Thema beitragen, deshalb ja der Begriff "Beitrag".



    b) Bitte beim Thema bleiben und, sollte sich das Thema im Laufe einer Diskussion ändern, bitte ein neues Thema eröffnen. Bewusstes "Thread Highjacking" wird nicht geduldet.



    3.) Benutzernamen, Signaturen, Avatare

    a) Benutzernamen sollten überlegt gewählt werden. Dieser Name ist Deine Identität in diesem Forum, unter dem alle Deine Beiträge erscheinen. Ein Benutzername kann nachträglich nicht mehr so schnell geändert werden, es bleibt nur der Weg, einen neuen Benutzer anzulegen.



    b) Maximalgrösse für Avatare ist 100x100 Pixel, Signaturen können frei gewählt werden.



    c) Für Benutzernamen, Avatare und Signaturen gelten selbstverständlich die gleichen Regeln, die weiter oben für Inhalte und Bilder genannt werden.





    C) Ein paar Hinweise zur Benutzung des Forums



    1.) Beiträge ohne Punkt und Komma sowie mit einem Haufen Rechtsschreibfehler versehen oder komplett unstrukturiert (keine Absätze usw.) sind schlecht lesbar und werden schnell ignoriert. Außerdem werden sie von anderen Benutzern oft als unhöflich empfunden, da sie sich beim Lesen die Mühe machen müssen, die der Schreiber sich gespart hat. Wenn man sich mal vertippt hat, sollte man mal die Editierfunktion bemühen.



    2.) Gleiches gilt, wenn man schlichtweg was vergessen hat und ansonsten einen Doppelpost produzieren müsste. Im Ausnahmefall hilft vielleicht auch mal ein freundliches Mitglied des Moderatorenteams.



    3.) Private Diskussionen bitte auch privat austragen. Dafür gibt es wundervolle Kommunikationsmittel wie E-Mail, Messaging usw. Das Forum ist dafür definitiv nicht der richtige Ort und dergleichen wird auch nicht geduldet.



    4.) Diskussionen über Politik, weltanschauliche Fragen und ähnlich brisante Themen sollten mit besonderer Zurückhaltung und Fingerspitzengefühl geführt werden. Solche Diskussionen haben schon häufig zu erbitterten Auseinandersetzungen geführt, daher sind die Moderatoren gehalten einzuschreiten und ein Thema zu schließen, wenn sich die Tendenz zum "Flame War" abzeichnet.



    5.) Bitte die Beschreibung der einzelnen Kategorien und Bereiche lesen und dann das Thema im richtigen Bereich unterbringen. Falls Du nichts passendes findest - wir sind für Vorschläge durchaus offen.



    6.) Der Betreff eines Beitrages sollte aussagekräftig sein. Titel wie "Wow, eye..." sind nicht dazu geeignet, etwas über den Inhalt auszusagen. Zumindest grob sollte dieser aber im betreff erkennbar sein.



    7.) Beiträge sollten lesbar sein. Sogenannte "Fullquotes" (Komplettzitate) sind dem nicht gerade dienlich, also bitte nur das Wesentlich zitieren! Im Zweifelsfall werden Fullquotes von den Moderatoren editiert!





    D) Moderatoren - was sie dürfen und sollen bzw. müssen.



    1.) Die Moderatoren haben das Recht und die Pflicht, Verstöße gegen die obigen Regeln zu ahnden. Als Mittel dazu stehen zur Verfügung:



    - Editieren von Beiträgen

    - Löschen von Beiträgen

    - Schliessen von Themen oder deren Löschung

    - Verwarnung eines Benutzers bis hin zur zeitweiligen oder unbefristeten Sperre



    2.) Grundsätzlich wird ein Benutzer mit Erhalt der dritten Verwarnung zeitweilig gesperrt, über die Dauer der Sperre entscheidet das Moderatorenteam.



    3.) Die Mitteilung über Verwarnungen und Sperren erfolgt prinzipiell per E-Mail an den betroffenen Benutzer und wird zusätzlich unter "Wichtige Mitteilungen/Verwarnungen und Sperren" im Forum bekannt gegeben und können dort, müssen aber nicht begründet werden.



    4.) Zuwiderhandlungen gegen die Massnahmen der Moderatoren (zum Beispiel das erneute Eröffnen eines Threads zu einem geschlossenen Thema) können zur sofortigen unbefristeten Sperre führen.



    5.) Sollte ein Benutzer mit Maßnahmen der Moderatoren nicht einverstanden sein, hat er das Recht auf eine Begründung. Diese erfolgt prinzipiell per privater E-Mail, Maßnahmen der Moderatoren werden grundsätzlich nicht öffentlich diskutiert!





    Noch ein paar allgemeine Worte: wir können dieses Forum nicht permanent überwachen, und so kann es vorkommen, daß unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerkt werden. Sollten Dir derartige Inhalte auffallen, wende Dich bitte an die Moderatoren oder einen Administrator



    Wir sind außerdem nur Betreiber des Forums. Beachte deshalb bitte, daß wir für den Inhalt der Beiträge nicht verantwortlich sind. Die Beiträge drücken ausschließlich die Meinungen der jeweiligen Autoren aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen. Außerdem können wir weder die Identität der Verfasser gewährleisten noch für die Genauigkeit, Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen, die in diesem Forum veröffentlicht werden, garantieren.



    Und nun: viel Spaß in unserem Forum.